Die besten fünf Tipps für ein gemütliches Büro

Überall arbeiten Menschen im Büro: in Logistikzentren, Einzelhandel, Gastronomie und vielen öffentlichen Einrichtungen. An vielen Stunden pro Tag werden hier wichtige Bestellungen versendet, Kundentelefonate geführt oder die Buchhaltung erledigt. Nicht selten versinkt das Büro im Chaos. Das muss nicht sein. Denn nur wer sich in seinem Büro wohlfühlt, arbeitet konzentriert und motiviert. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen, wie Sie Ihr Büro in einen Ort mit Wohlfühlambiente verwandeln.
Marianne Schäfer21.02.2021Lesezeit: ca. 8 Minuten
Etwa 18 Millionen Büroarbeitsplätze gibt es nach Schätzungen in Deutschland, und es werden schnell mehr. Ein durchschnittliches Arbeitsleben bringt es auf 80.000 Stunden im Büro. Das sind, wenn man die reine Arbeitszeit rechnet, gute 10 Jahre am Schreibtisch inklusive Kopf- und Rückenschmerzen, genervt von schlechten Lichtverhältnissen, klackenden Tastaturen und der daraus resultierenden Konzentrationsschwäche. Der Arbeitsplatz Büro hat allzu oft schwere gesundheitliche Folgen. Wie genau die ausfallen, wird von der Art des Büros beeinflusst. Spoiler: Das Großraumbüro ist nicht in allen Aspekten schlechter als das Einzelbüro. Alle Büroarten haben Vor- und Nachteile.
Sie sind auf der Suche nach einem professionellen Bürorreiniger?
Mit uns zwei Anbieter vergleichen
Jetzt unverbindlich anfragen

1. Achten Sie auf ausreichend Licht am Arbeitsplatz

Vor allem das Licht spielt am Arbeitsplatz eine große Rolle. Künstlich erzeugtes Licht beansprucht die Augen, wodurch die Leistungsfähigkeit abnimmt. Stellen Sie Ihren Schreibtisch daher unbedingt in die Nähe eines Fensters auf. Das Tageslicht hat einen wesentlichen Einfluss auf Ihr Wohlbefinden beim Arbeiten im Büro. Stellen Sie den Monitor so auf, dass kein direktes Sonnenlicht auf den Bildschirm fällt. Wenn Sie von Sonnenlicht geblendet werden, verwenden Sie Rollläden oder Vorhänge zum Abdunkeln.

2. Stellen Sie Ihren Büro-Schreibtisch in der richtigen Höhe ein

Ein ausreichend großer und gut eingestellter Schreibtisch wirkt sich positiv auf Ihre Leistungsfähigkeit und Rückengesundheit aus. Je nach Körpergröße liegt die richtige Schreibtischhöhe zwischen 66 und 75 Zentimetern. Wir empfehlen von Anfang an einen Schreibtisch zu verwenden, der sich variabel in der Höhe einstellen lässt. Sorgen Sie zudem für ausreichend Stauraummöglichkeiten. Alle Geräte, die Sie zur Büroarbeit benötigen, sollten in greifbarer Nähe stehen.

So einfach geht’s:

Anbieter für Ihr Projekt finden

3. Grünpflanzen und persönliche Dinge sorgen für ein angenehmes Raumklima

Pflanzen im Büro sind nicht nur schön anzusehen und wirken beruhigend. Bestimmte Sorten an Grünpflanzen filtern auch Schadstoffe und Staubpartikel aus der Raumluft. Hängen Sie ein paar Lieblingsbilder oder Postkarten aus dem letzten Sommerurlaub auf, um das Wohlbefinden im Büro zu steigern. Mit einer Magnetwand neben dem Arbeitsplatz lässt sich jedes Büro schnell und individuell dekorieren.

Beliebte Pflanzen für das Büro

In vielen Büros steht die Birkenfeige, auch Ficus benjamina genannt. Sie bevorzugt einen hellen Standort und ist sehr pflegeleicht. Also keine Sorge, wenn Sie das Büro im Winter gut heizen. Weiterer beliebte Klassiker unter den Büropflanzen sind der Elefantenfuß und die Grünlilie. Etwas anspruchsvoller ist die Goldfruchtpalme, die mehr Luftfeuchtigkeit braucht. Damit sich die Pflanze wohl fühlt, besprühen Sie die Wedel hin und wieder mit etwas Wasser.

Jetzt Angebote einholen

4. Halten Sie mit System Ordnung

Es ist ratsam, seinen Arbeitsplatz im Büro gut zu organisieren. Heutzutage gibt es hilfreiche Ordnungssysteme und -elemente, die Ihnen dies erleichtern. In vielen Büros sind Kommoden, Sideboards, Organizer mit Fächern, stapelbare Ablagen, Stifteboxen, Notebook-Ständer und Monitor-Sockel mit Schubladen Standard. Dies und viele weitere Ordnungshelfer erhalten Sie im ortsnahen Schreibwarenhandel oder bei Online Händlern für Bürobedarf. Die goldene Regel für mehr Ordnung im Büro lautet: Behalten Sie nur die Unterlagen, die Sie wirklich noch benötigen, unter anderem für Steuererklärungen oder die Abrechnung mit Lieferanten.

5. Sauberkeit am Arbeitsplatz ist Voraussetzung für Ihr Wohlbefinden

In einer sauberen Arbeitsumgebung erledigen Sie Ihre Aufgaben im Büro gleich viel lieber. Führen Sie eine Routine am Ende des Arbeitstages ein, in dem Sie Ihren Schreibtisch leer räumen, Müll entleeren, dreckiger Geschirr in die Küche räumen und den Platz ordentlich verlassen. Denken Sie auch an Ihre Blumen, die regelmäßig gegossen werden müssen. Für mehr Hygiene und Sauberkeit im Büro empfehlen wir Ihnen eine professionelle Büroreinigung zu beauftragen. Hierbei wird der gesamte Arbeitsplatz gründlich gereinigt, inklusive Computer, Maus, Bildschirm, Telefon und Schreibtischfläche.

Mit Consupa finden Sie kinderleicht eine Reinigungsfirma für Ihr Büro

Sie haben keine Zeit und Lust, sich um die Sauberkeit in Ihrem Büro selbst zu kümmern? Bei Consupa sind Sie in den besten Händen. Wir ersparen Ihnen die aufwendige Online-Suche nach einer passenden Reinigungsfirma. Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit. Wir senden Ihnen bis zu zwei passende Anbieter Empfehlungen aus Ihrer Region. Natürlich ist dieser Service für Sie unverbindlich und kostenfrei. Wir freuen uns auf Sie!
Kundenberatung
Hilfe und Kontakt

Sie haben noch nicht das richtige Angebot gefunden?

0221/95491780
Tragen Sie hier einfach Ihren Namen und Ihre Telefonnummer ein. Unsere freundlichen Mitarbeiter rufen Sie so schnell wie möglich zurück!
Bitte geben Sie einen gültigen Namen an Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
TOP